Bewerbung für den M.Sc.-Studiengang Psychologie und Psychotherapie der Familie

Der reguläre Beginn des Studiums ist im Wintersemester eines jeden Jahres.

Bewerbungen sind laufend möglich. Ein späterer Einstieg ist je nach verfügbaren Plätzen  möglich.

 

Das Studium wird in vier Semestern berufsbegleitend absolviert und mit dem Master of Science in Psychologie und Psychotherapie der Familie abgeschlossen.

 

Bitte senden Sie auf dem Postweg folgende Unterlagen an:

Psychologische Hochschule Berlin (PHB)
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin

 

  • Angabe des gewählten Studien- oder Ausbildungsganges:
    2-jähriges M.Sc.-Studium (Psychologie und Psychotherapie der Familie) oder
    5-jähriges M.Sc.-Studium mit integrierter Psychotherapieausbildung (KJP)

 

  • Kopie Ihrer Urkunde über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie, Pädagogik oder Sozialpädagogik (Diplom oder Master). Ein vorläufiges Transcript of Records ist für die Bewerbung ausreichend.
  • Falls Sie ein Bachelor-/Masterstudium absolviert haben: das Bachelor- UND das Masterzeugnis
  • Tabellarischer Lebenslauf mit beruflicher Entwicklung und Foto. Bitte legen Sie auch eventuelle Arbeitszeugnisse bisheriger Tätigkeiten bei.
  • Angaben zur derzeitigen beruflichen Situation
  • Ihre Entscheidung für den Masterstudiengang sollte auf einer gut reflektierten Basis erfolgen. Begründen Sie deshalb bitte ausführlich, warum Sie an der PHB studieren möchten, warum Sie sich für den Masterstudiengang “Psychologie und Psychotherapie der Familie” entschieden haben. Fügen Sie bitte eine schriftliche Erklärung bei, dass aus Ihrer Sicht die Voraussetzungen zum erfolgreichen Abschluss des Studiums gegeben sind und dass Sie insbesondere die finanzielle und zeitliche Belastung während des Studiums bewältigen können.
  • Eine schriftliche Erklärung darüber, dass Sie im Falle der Zulassung mit den Zahlungsmodalitäten einverstanden sind (Einzugsermächtigung für die monatlichen Gebühren)

 

Bitte beachten Sie, dass für das Bewerbungsgespräch eine Gebühr von 30,00 € erhoben wird.

 

Ablauf des Bewerbungsprozesses:

Die BewerberInnen werden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Nach dem Vorstellungsgespräch folgt ein Auswahlseminar. Die Auswahl der Teilnehmer trifft die Studiengangsleitung nach Maßgabe der genannten Voraussetzungen, der persönlichen Eignung und der zur Verfügung stehenden Plätze. Wenn Sie als Studierender aufgenommen werden, erhalten Sie einen Vertrag. Von diesem können Sie binnen einer Frist von 14 Tagen nach Vertragsabschluss zurücktreten. Danach ist eine Kündigung semesterweise möglich.

 

Zulassungsvoraussetzung:

Zugelassen sind Master- oder Diplomabsolventen der Psychologie, Sozialpädagogik, Pädagogik oder Soziale Arbeit. Ein Bachelorabschluss oder die Staatsprüfung zum Lehramt erfüllen die Zulassungskriterien nicht. In manchen Fällen (Diplom- oder Masterabschluss Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften o.ä). bedarf die Zulassung des jeweiligen Abschlusses einer Einzelfallprüfung durch den Senat . Gern unterstützen wir Bewerber bei der Prüfung der Anerkennung des Studienabschlusses für die Zulassung an der PHB durch das Landesprüfungsamt Berlin.