Begrüßung und Abschied im Studiengang Rechtspsychologie

Zum Sommersemester 2017 konnten wir bereits den dritten Jahrgang im postgradualen Masterstudium Rechtspsychologie begrüßen. 2015 wurde der Studiengang unter Leitung von Prof. Dr. Volbert an der Psychologischen Hochschule eingeführt. Nach einer Begrüßungsrede wurde mit Wein und Leckereien ein Wilkommensfest gefeiert, zu dem auch die vorherigen Jahrgänge eingeladen waren. So konnten sich die „Neuen“ und die „Alten Hasen“ kennen lernen, austauschen und hilfreiche Tipps geben.

 

 

Nach zwei Jahren Studium gab es auch die ersten Abschiede von Absolventen.

 

Brigitte Schmitt und Stefan Knoblauch waren Studenten im ersten Jahrgang und wurden nun feierlich verabschiedet. Brigitte Schmitt schrieb in Ihrer Masterarbeit „zwei famileinrechtliche Gutachten: 1. Zur Überprüfung einer Kindeswohlgefährdung & Regelung der elterlichen Sorge und 2. Zur Regelung des Umgangs“

 

 

 

 

Stefan Knoblauch verfasste seine Masterarbeit über „Methodenkritische Stellungnahmen zu familienpsychologischen Gutachten“.

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen den beiden Absolventen alles Gute für die Zukunft!

Und dem neuen Jahrgang viel Erfolg beim Studium!