Deutschlandstipendium

Die Psychologische Hochschule Berlin vergibt jedes Jahr ein Deutschlandstipendium. Das Stipendium ist eine gezielte Förderung, mit der ein Stipendiat über zwei Semester monatlich 300 Euro, insgesamt 3.600 Euro erhält – eine Förderung, die dem Studierenden Freiräume zum Lernen oder für die Teilnahme an zusätzlichen Workshops einräumt. Damit möchte die PHB dazu beitragen, den finanziellen Druck und die Notwendigkeit fachfremder Erwerbstätigkeit zu mindern, die aus Kosten des Lebensunterhalts und aus Studienkosten resultieren.

 

Catharina Thüner (TP 15) erhält das Deutschlandstipendium im aktuellen Studienjahr 2015/16.

 

Im Studienjahr 2014/15 wurde unsere Studentin Anna Karcher (VT13) für das Deutschlandstipendium ausgewählt.

 

Das erste Deutschlandstipendium der Psychologischen Hochschule Berlin erhielt Manuel Becker (TT 12)