Freunde und Förderer der Psychologischen Hochschule Berlin

Die Psychologische Hochschule Berlin ist eine gemeinnützige wissenschaftliche Institution, die den Transfer von Wissenschaft in die Gesellschaft unterstützt und so eine Brücke zwischen Praxis und Forschung schlägt. Die PHB ist spezialisiert auf Forschungsprojekte im Fachbereich Angewandte Psychologie, Psychotherapieausbildung und universitäre Studiengänge. Studierende werden wissenschaftlich und praktisch auf höchstem Niveau ausgebildet und schon während des Studiums in Forschungen und wissenschaftliche Publikationen eingebunden. Absolventen werden optimal auf ihre berufliche Zukunft als Psychotherapeut und Psychologe vorbereitet. Spezialisierungen in Anwendungsfeldern der Psychologie, Schwerpunktbildungen und wissenschaftlich fundierte Approbationsausbildungen bieten den Studierenden eine zukunftsweisende moderne, europataugliche und breitgefächerte Perspektive.

 

Das Lehrangebot der Psychologischen Hochschule Berlin wird stetig erweitert, um den wachsenden Anforderungen an Psychologen und Psychotherapeuten gerecht zu werden und Studierenden die bestmögliche Ausbildung zu gewährleisten. Die PHB strebt nach Exzellenz, Weiterentwicklung und Innovation in Lehre, Forschung und institutionellem Ausbau.

 

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vergibt die Psychologische Hochschule Berlin ein Deutschlandstiopendium, finanziert Kongressteilnahmen von Studierenden über Kongressstipendien, beteiligt sich am Nachwuchsförderpreis für Rechtspsychologie der DGPs und schreibt seit 2016 einen Förderpreis für die beste Masterarbeit der PHB Absolventen aus. Derzeit werden all diese Förderungen durch die Mitgliedsbeiträge des Fördervereins getragen.

 

Um mehr Stipendien zu vergeben, Projekte zu verwirklichen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern, ist die PHB als gemeinnützige private Hochschule auf weitere Unterstützung angewiesen. Durch eine Mitgliedschaft im Förderverein, Sponsoring, Sachspenden oder eine Spende auf das Spendenkonto können Sie die Psychologische Hochschule Berlin bei ihrem Vorhaben unterstützen.