Dr. phil. Elisabeth Mayweg-Paus

Curriculum Vitae

 

vollständige Publikationsliste

 

 

 

Forschungsschwerpunkte

 

  • (Computervermitteltes) Kollaboratives Lernen
  • Argumentative Prozesse beim Lernen
  • Wissenskommunikation und -interaktion im Netz
  • Fachsprache in Lehr-Lern Settings und in der Beratung

 

 

 

„In meiner Forschung beschäftige ich mich mit den Prozessen des Lehrens und Lernens in der Adoleszenz und im Erwachsenenalter. Dies ermöglicht es mir, die Erkenntnisse aus meiner Forschungsarbeit in direkten Bezug zu meiner praktischen Tätigkeit als Lehrende zu setzen und so Forschung und Lehre sinnvoll miteinander zu verknüpfen. Insbesondere die Förderung der Fähigkeit zum (wissenschaftlichen) Argumentieren und kritischen Denken betrachte ich als zentralen Baustein für die persönliche, berufliche und soziale Entwicklung von Studierenden. Diese Überzeugung hat sich durch meine Erfahrungen in der langjährigen Zusammenarbeit mit Prof. Regina Jucks am Zentrum für Hochschullehre der Universität Münster wie auch bei meinem Forschungsaufenthalt bei Prof. Deanna Kuhn an der Columbia University New York weiter gefestigt. In der hochschuldidaktischen Weiterbildung, in der ich seit 2011 durch die Durchführung von Weiterbildungsangeboten und die Beratung von Lehrenden aktiv mitwirke, bietet sich mir die Möglichkeit meine Ansätze mit anderen Lehrenden zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Insbesondere reizt es mich die Besonderheiten und somit auch die Herausforderungen der unterschiedlichen Lehr-Lernkontexte kennenzulernen und darauf zu reagieren.

 

Durch die Arbeit an der Psychologischen Hochschule Berlin kann ich einen weiteren,  spannenden Einblick in die Lehre bekommen, dabei interessiert mich insbesondere die Ausgestaltung der praktisch-orientierten klinischen Ausbildung. Ich freue mich, den wertvollen Austausch über Ziele, Inhalte und Methodik mit den Kolleginnen und Kollegen hier an der PHB fortführen zu können.“